VARROX EDDY Verdampfer

 399,00 ( 332,50 exkl. MwSt.)

1 vorrätig

Artikelnummer: 601 Kategorien: , Product ID: 3482

Beschreibung

Inhalt: Heizpfännchen, Verdampfer, Akku, Ladegerät & Transportkoffer

Varrox Eddy – zum Verdampfen von Oxalsäure
Oxalsäure ist beim Einatmen für den Menschen extrem schädlich – BITTE AUSSCHLIEßLICH MIT GEEIGNETEM ATEMSCHUTZ (FFP3) ANWENDENBeschreibung
Mit dem Varrox Eddy Verdampfer lassen sich Bienen bei Außentemperaturen um 5°C schonend bei minimaler Störung mit Oxalsäurenebel behandeln – auch für Segeberger Beuten (Styropor) geeingnet!!!
Anwendung/Dosierung
Durch Erhitzen von Oxalsäure-Dihydrat entsteht ein Nebel welcher alle Bienen und Oberflächen mit Oxalsäure-Kristallen bedeckt. Diese Kristalle sind für die Bienen gut verträglich, für Varroamilben allerdings tödlich. In brutfreien Völkern kann eine Wirkung von bis zu 96% erzielt werden. Die beste Anwendungszeit liegt zwischen Mitte November und Ende Dezember, die Idealtemperatur um 5°C. Das Pfännchen wird mit 1 – 2 g Oxalsäure-Dihydrat (je nach Zargengröße) befüllt und unter die Wintertraube geschoben (Flugloch abdichten). Mit einem Knopfdruck wird der Verdampfer gestartet, das Gerät erkennt selbstständig die optimale Verdampfungsdauer und schaltet sich danach automatisch ab. Während der Behandlung können Sie sich von der Beute entfernen. Nach erfolgter Behandlung wird der Verdampfer aus der Beute entfernt und das Flugloch für weitere 10 Minuten mit einem feuchten Tuch verschlossen. Vor der nächsten Behandlung das lose Heizpfännchen zum Abkühlen einfach in ein Glas Wasser kippen, abtrocknen und wieder neu befüllen.
Hinweise
Die Verwendung des VARROX EDDY in Styroporbeuten stellt keine Gefahr für die Beuten dar. Das Flugloch sollte allerdings >15 mm hoch und >95 mm breit sein. Die Induktionsspule ist nach unten abgeschirmt, sodass das Gerät auch auf einem Metallgitter angewendet werden kann, ohne dass sich das Gitter erhitzt. Über der Pfanne sollte aber ein Abstand von mind 15 mm zu einem Metallgitter eingehalten werden. Sonst kann es eine Fehlermeldung geben.
  • Gewicht: 600 g
  • keine externe Stromquelle notwendig
  • für Segeberger Beuten (Styropor) geeignet
  • Batteriekapazität: Behandlung von bis zu 18 Völkern pro Akkuladung
  • Ladezeit ca. 4 Stunden
  • Ersatzakku separat erhältlich
  • Höhe Heizpfanne: 15 mm

Anwendungszeitraum
Winterbehandlung

Zusätzliche Information

Gewicht 1.6 kg

Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte auf "Mehr Informationen", um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen